visvitalis

Vis Vitalis d.h. Lebenskraft

Man hat immer wieder Menschen in Urvölkern beobachtet, die sitzend in einer geöffneten Körperposition,die Beine parallel stehend ohne sich zu berühren, mit aufgerichtetem Oberkörper, die Hände auf die Oberschenkel liegend verharrten, um bewusst diese lebensfördernde Kraft aufzunehmen. Im asiatischen Raum wird diese Art der Lebenskraftaufnahme auch als Heilströmen bezeichnet. Viele Menschen haben dabei das Gefühl, von einem angenehmen Strom (Kribbeln, Schauergefühl) durchflutet zu werden,den sie oft im ganzen Körper spüren. Um diese Heilwelle aufzunehmen, gehen wir einen Bewusstseinszustand, in dem wir uns vorstellen, kosmische lebensspendende Energie zu tanken. So wie wir zwei- bis dreimal am Tag feste- oder flüssige Nahrung für unseren physischen Körper aufnehmen, so gilt es auch, Nahrung in Form von Energie für unseren feinstofflichen Körper zu tanken. Durch das bewusste Aufnehmen dieser Kraft, kann sich das Energie level in unserem Körper wieder ausgleichen, das wir tagsüber durch arbeiten, sprechen und viele andere Aktivitäten entladen haben. Wenn wir bewusst diese Lebenskraft, wie sie auch bezeichnet wird, aufnehmen, werden unsere leeren "Batterien" im Körper wieder gefüllt.